CARA: TRANSFORMING

„Die Meistersinger von Nürnberg“ (Richard Wagner)
SELCUK CARA = ZWISCHEN GENIE UND WAHNSINN - FABELHAFTER EGOMANE
(SZ von Egbert Tholl)
» zum Artikel in der SZ
» dazu: Artikel in NDR Kultur
» dazu: Hörfunkbeitrag Bayern 2
» dazu: Hörfunkbeitrag SWR 2

„Die Maßnahme / Der Großinquisitor“ (B. Brecht / H. Eisler / F. Dostojewski)
Selcuk Cara - Fassung: Eröffnung Brechtfestival 2017

„Simple Antworten? - Nicht mit Selcuk Cara. Er macht spannendes, aufwühlendes Theater. Es geht hochpolitisch zu in diesen Tagen. Brecht hätte das gefallen!“
(Abendschau" BR-Fernsehen)

„Ein Brecht-Festival derart fulminant zu eröffnen, ist eine herausragende Leistung.“
(Brechtforschung)

„Faszination Wagner - Der Ring des Nibelungen“ (Richard Wagner)
Selcuk Cara - Fassung: Uraufführung Staatstheater Prag 2018
Selcuk Cara - Fassung: Deutsche Erstaufführung internationale Maifestspiele Wiesbaden 2019

„Fabelhaft, die Inszenierung ist wunderschön.“
„Diese Aufführung ist fantastisch. Wirklich ein Erlebnis“
(ARD - Studio Prag)

Eine unfassbare schlüssige, hoch emotionale Produktion, die jede Form der Superlativen verdient hat. Hier wurde am 29.5.2019 mit der deutschen Erstaufführung in Wiesbaden Richard Wagner Geschichte geschrieben.“
(Opernmagazin)

„Weiße Rose“ (Udo Zimmermann)
Selcuk Cara - Fassung: Eröffnung Brahmsfestival 2019

"Ergreifend, dicht, dramatisch! ... spielen und singen, wie in Trance."
(NDR Kultur)

„Für Cara ist Reduktion eines der stärksten Stilmittel, die die Opernwelt zu bieten hat.“
(Hamburger Abendblatt)

„So begann eine alle Sinne beeindruckende Inszenierung von Udo Zimmermanns „Weißer Rose“. Wenn Zimmermanns Auseinandersetzung mit dem Widerstand gegen das Hitlerdeutschland schon für sich ein bewegendes, auch beklemmendes Werk ist, steigert sich der Eindruck durch Caras Bühnenpräsentation.“
(nmz - Neue Musikzeitung )